Aktuell Januar 2017 – “Ach, und warum erfahren wir das erst jetzt?!”

People warming hands on the fire in india
Liebe Freunde,
ich hoffe Ihr seid alle gut in das neue Jahr gestartet.
Die besten Wünsche dazu sollen Euch spätestens auf diesem Wege erreichen.

Die meisten Menschen drehen zu dieser Jahreszeit jetzt einfach nur ihren Thermostat auf um die Bude warm zu kriegen. Für andere ist wiederum Saison bevorzugt mit Äxten & Sägen zu jonglieren um alte Bäume zu zerteilen & Brennstoff für den Ofen zu beschaffen.

Ich finde es lohnt sich dabei immer darüber nachzudenken wie Veränderungen & „Verbesserungen“ der Lebensumstände zwar viele Dinge vereinfachen aber auch gleichzeitig verkleinern. Wie sie genutzt werden & was das bedeutet. Die Errungenschaften moderner Forschung, Fortschritte in der medizinischen Versorgung – großartige Sache. Auf der anderen Seite all der Komfort in dem wir leben & wie er uns bisweilen abstumpft mit funktionellen Selbstverständlichkeiten, die das Geschenk, das Wunder & den Zauber verdrängen.

Z.B. war Musik noch vor gut 100 Jahren nicht annähernd in dem Maße verfügbar wie heute. Um Musik zu hören musste man dorthin gehen wo sie gespielt wird. Musik war etwas Besonderes. In den nicht elektrifizierten Städten waren die Nächte dunkler & die Sterne & der Mond strahlten heller als jedes Telefon. Etwas zu essen hatte eine andere Bedeutung (& hat es für viele Menschen auf diesem Planeten noch immer).

Ich glaube, die größte Irritation & Traurigkeit des modernen Menschen ist die Tatsache, dass er sich zwar von „Fortschritt“, „wachsender Wirtschaftsleistung“, blinkenden & bunt schillernden „lebensvereinfachenden“ Spielzeugen umgeben sieht aber sich nicht erklären kann warum das nicht genügt ihn zu erfüllen & wirkliche Freude zu empfinden. Vielleicht schämt er sich auch für seine Passivität, dass er der hereinströmenden Leere nicht standgehalten hat & für die Verkümmerung seiner substanziellen Talente in großen Teilen selbst verantwortlich ist.

Was ist Brennholz? Die Sonne die das Holz dieser Bäume über Jahrzehnte mit der Energie ihrer Strahlen aufgeladen hat, diese Sonne kann man jetzt beobachten wenn im Kamin das Feuer brennt. Der tote Baum gibt alles wieder frei. Eine kurze Zeit die Flammen der Sonne im Ofen.

Haltet Euch warm, bleibt gesund & bewundert die Welt.

Fast vergessen: Ab 16.01. 12h (so wurde es vom Tivoli versprochen) gibt es Tickets für unsere Weihnachtskonzerte in Hamburg (21. – 23.12.).
Programm-Titel: „Ach, & warum erfahren wir das erst jetzt?!
Also – zu unserer Entlastung – Ihr seid informiert.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen, auch bei den vielen anderen Gelegenheiten in diesem Jahr (meine Termine auf michyreincke.de werden laufend aktualisiert)

Bis bald, herzlichst Michy

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s