Aktuell Januar 2017 – “Ach, und warum erfahren wir das erst jetzt?!”

People warming hands on the fire in india
Liebe Freunde,
ich hoffe Ihr seid alle gut in das neue Jahr gestartet.
Die besten Wünsche dazu sollen Euch spätestens auf diesem Wege erreichen.

Die meisten Menschen drehen zu dieser Jahreszeit jetzt einfach nur ihren Thermostat auf um die Bude warm zu kriegen. Für andere ist wiederum Saison bevorzugt mit Äxten & Sägen zu jonglieren um alte Bäume zu zerteilen & Brennstoff für den Ofen zu beschaffen.

Ich finde es lohnt sich dabei immer darüber nachzudenken wie Veränderungen & „Verbesserungen“ der Lebensumstände zwar viele Dinge vereinfachen aber auch gleichzeitig verkleinern. Wie sie genutzt werden & was das bedeutet. Die Errungenschaften moderner Forschung, Fortschritte in der medizinischen Versorgung – großartige Sache. Auf der anderen Seite all der Komfort in dem wir leben & wie er uns bisweilen abstumpft mit funktionellen Selbstverständlichkeiten, die das Geschenk, das Wunder & den Zauber verdrängen.

Z.B. war Musik noch vor gut 100 Jahren nicht annähernd in dem Maße verfügbar wie heute. Um Musik zu hören musste man dorthin gehen wo sie gespielt wird. Musik war etwas Besonderes. In den nicht elektrifizierten Städten waren die Nächte dunkler & die Sterne & der Mond strahlten heller als jedes Telefon. Etwas zu essen hatte eine andere Bedeutung (& hat es für viele Menschen auf diesem Planeten noch immer).

Ich glaube, die größte Irritation & Traurigkeit des modernen Menschen ist die Tatsache, dass er sich zwar von „Fortschritt“, „wachsender Wirtschaftsleistung“, blinkenden & bunt schillernden „lebensvereinfachenden“ Spielzeugen umgeben sieht aber sich nicht erklären kann warum das nicht genügt ihn zu erfüllen & wirkliche Freude zu empfinden. Vielleicht schämt er sich auch für seine Passivität, dass er der hereinströmenden Leere nicht standgehalten hat & für die Verkümmerung seiner substanziellen Talente in großen Teilen selbst verantwortlich ist.

Was ist Brennholz? Die Sonne die das Holz dieser Bäume über Jahrzehnte mit der Energie ihrer Strahlen aufgeladen hat, diese Sonne kann man jetzt beobachten wenn im Kamin das Feuer brennt. Der tote Baum gibt alles wieder frei. Eine kurze Zeit die Flammen der Sonne im Ofen.

Haltet Euch warm, bleibt gesund & bewundert die Welt.

Fast vergessen: Ab 16.01. 12h (so wurde es vom Tivoli versprochen) gibt es Tickets für unsere Weihnachtskonzerte in Hamburg (21. – 23.12.).
Programm-Titel: „Ach, & warum erfahren wir das erst jetzt?!
Also – zu unserer Entlastung – Ihr seid informiert.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen, auch bei den vielen anderen Gelegenheiten in diesem Jahr (meine Termine auf michyreincke.de werden laufend aktualisiert)

Bis bald, herzlichst Michy

Aktuell Dezember 2015 – Die Weisheit des ungesicherten Lebens

MichyReinckeAktuell_Dezember2015

Liebe Freunde,
da fliegt die Vernunft mit den Kalenderblättern fort & ein neues Jahr steht vor der Tür. Immer eine Gelegenheit sich auf eine Neubewertung einzulassen, von allem was man über sich weiß.
Wird den Anweisungen des Personals auch im nächsten Jahr unbedingt Folge zu leisten sein? Besteht die Möglichkeit, dass man uns etwas weggenommen hat? Werden wir kommen um es uns wiederzuholen? Spannende Zeiten in denen wir leben.

Falls jemand sich selbst oder anderen zu Weihnachten noch eine Freude machen möchte, habe ich hier eine kleine Auswahl von Lese-Vorschlägen für besinnliche Advents-Nachmittage bei heißem Tee:
„The wisdom of insecurity/ Die Weisheit des ungesicherten Lebens“ von Alan Watts;
„Wider den Gehorsam“ von Arno Gruen &
„Haben oder Sein“ von Erich Fromm.
Für mich sind das Bücher die eine alternative & nachhaltige Art des Denkens inspirieren.

Wir sind im Dezember, im Vollbesitz unserer künstlerischen Fähigkeiten feinste Unterhaltung zu zelebrieren, bei folgenden Terminen zu beobachten:
11.12. Klanxbüll, Charlottenhof – (ausverkauft)
12.12. Wormsdorf, DRK – (ausverkauft)
14.12. Kiel, Metro-Kino – (nur noch wenige Restkarten)
22.12. (Beginn 20h) + 23.12. (Beginn 19h) Hamburg, TIVOLI – (ausverkauft)

Ein Hinweis für die TIVOLI-Konzerte:
Das „Schmidts“ gibt in den Tagen/ Wochen vor den Veranstaltungen die nicht benötigten Pressekarten in den Verkauf. Für alle die keine Tickets mehr bekommen haben, kann sich daher ein wiederholter Blick auf die Seite des TIVOLI lohnen.

Am 16.12. sind wir einmal mehr in der St. Katharinen-Kirche, bei unserem Freund Pastor Frank Engelbrecht, mit der Lausch Lounge zu Gast.
Wer sich für wundervolle Songschreiber/-innen interessiert, die in einer außergewöhnlichen Atmosphäre ihre Lieder singen, kommt an dieser Veranstaltung nicht vorbei. Dieses Mal präsentieren wir:
Emma Longard, die in diesem Jahr bei vielen meiner Konzerte die Abende eröffnet hat; Aino Löwenmark, bekannt als eine Hälfte des Duos „Fjarill“, die neue Titel ihres Solo-Albums vorstellen wird; Sarajane, die Chor-Sängerin von Ina Müller mit ihren eigenen Songs; KRAUS, für mich einer der bemerkenswertesten, jungen Wort-Artisten aus Hamburg.

Wir freuen uns Euch zu sehen & wünschen friedliche Festtage & einen guten Start in das Jahr 2016.

Bleibt gesund, haltet Euch gerade & bewundert die Welt!

Herzlichst, Michy

Aktuell Juli 2015 – Licht oder Schatten

Michy Reincke Aktuell Juli 2015 - Licht oder Schatten

Liebe Freunde,

Sommer ist `ne prima Sache!
Die Farben leuchten, alles sieht irgendwie freundlicher aus & es ist warm.
Da möchte man bei Hitze wahlweise in Strandnähe oder an einem Ort sein, wo die Sonne nicht hinkommt & es kühl ist. Licht oder Schatten eben.

Zufällig erfüllen unsere beiden Konzerte in diesem Monat genau diese Voraussetzungen. Am Samstag 25.07. geben wir im Rahmen unserer Storyteller-Tour im schönen Meerkabarett-Zelt ein Konzert auf der deutschen Karibik-Insel Sylt. Das könnte man zu einem schönen langen Wochenend-Ausflug kombinieren.

Vor der großen Umbau-Pause im Planetarium Hamburg spielen wir am 28.07. noch einmal unter den Sternen auf. Mein Gast für einen Song wird der großartige Sänger & Songschreiber Marvin Brooks sein.
Dieses Konzert ist allerdings schon ausverkauft.

Wir sehen uns!
Ich muss jetzt raus in den Sommer…

Herzlichst Michy

P.S.: Vielen Dank für Euer Interesse. Wir sind sehr glücklich, dass schon ein halbes Jahr vor den Tivoli-Konzerten alle Karten ihre Abnehmer gefunden haben. Im kommenden Jahr gastieren wir dort wieder an drei Abenden.

Aktuell April 2015 – Archies Omas Haus

MichyReinckeAktuell_April2015

Liebe Freunde,

auf einen Auftritt in diesem Monat freue ich mich ganz besonders. Es ist das Konzert am 25.04. im „True Colors“ in Rendsburg. Den Laden schmeißt & beseelt mein alter Freund Matthias Unruh.
Wir kennen uns seit Kindertagen, sind zusammen zur Schule gegangen, hatten gemeinsam unsere erste Band, waren auf übermütigen „Interrail“-Reisen durch Europa & hauten einmal während der Schulzeit mit Anfang 16 von zu Hause ab um uns von Marseille aus mit dem Schiff nach Amerika abzusetzen & weltberühmte Popstars zu werden.
Wir kamen nur bis Südfrankreich, wurden von Interpol gesucht aber nicht geschnappt, weil wir über Frankreichs grüne Grenze zurückkehrten, brachen die Herzen unserer alleinerziehenden Mütter, die in einer Woche ohne Nachricht auf den Verbleib ihrer Söhne um einige Jahre alterten, es aber nur für einige Tage schafften uns den Umgang miteinander zu verbieten, weil sie den jeweils anderen für den Anstifter hielten.
Mit Matthias saß ich im Garten vor Archies Omas Haus unter einem Sieb aus Licht & Obstbaumblüten… & wir spielten auf verrosteten Saiten verstimmter Gitarren Lieder, die keiner behalten hat…
Das „True Colors“ ist eine Galerie (Matthias ist u.a. Maler) mit einer kleineren Bühne & guten Weinen. Haltet Euch also für die Tickets ran! So wie ich es verstanden habe lässt es sich  Matthias nicht nehmen mich vor der Show noch ein Stündchen zu interviewen. (Überleg Dir gut was Du fragst, mein Freund! Ich könnte auspacken…)

Vorher im Monat – am Freitag 17.04. geben wir unser diesjähriges NRW-Konzert im wundervollen Ebertbad in Oberhausen. Aus dem ganzen Ruhrpott werden Busse zu unserem Auftritt erwartet. Organisiert & verknüpft Euch zu Fahrgemeinschaften & lasst Euch das einmalige Programm der STORYTELLER-Tour in diesem stimmungsvollen Ambiente nicht entgehen!

Einen Tag später, am 18.04. muss auf die Bühne der Pumpe in Rostock wieder Extra-Sauerstoff gepumpt werden weil uns das gleichermaßen kulturinteressierte wie feierwütige Publikum den Atem raubt. Den Abend wird hier die fabelhafte Kathi Kallauch aus Österreich eröffnen, deren erstes Album mein Freund & Mitstreiter Martin Meyer produziert hat.

Im Mai gibt es nur noch wenige Karten für unsere Konzerte am 12.05. im Köstritzer Spiegelzelt in Weimar & am 13.05. im Planetarium in Hamburg.

Ein Ausflug nach Sylt im Sommer sollte unbedingt um den 25.07. herum geplant werden – dann gastieren wir in Flip-Flops & kurzen Hosen im Meerkabarett.

& bitte – es soll keiner sagen wir haben nicht rechtzeitig Bescheid gesagt: Tickets für die beiden Tivoli-Termine in diesem Jahr sind jetzt schon so gut wie weg!

Ich freue mich darauf Euch zu sehen!

Bleibt gesund, haltet Euch gerade & bewundert die Welt!

Herzlichst, Michy